In modernem Gewand präsentiert sich die Erfolgsshow „Lord of the Dance", die den Untertitel „Dangerous Games" trägt.

Nach fast zweieinhalb Jahrzehnten des Siegeszuges rund um den Globus hatte Stepp-Superstar Michael Flatley seiner Produktion kürzlich ein leicht verändertes Aussehen verliehen. „Lord of the Dance" zeigt sich in einer von riesigen LED-Wänden geprägten Kulisse und mit variierten Kostümen als eine Art „Best of", das den Fans ein brillantes Wiedersehen mit diesem Dauer-Hit und seinen herausragenden Tänzern ermöglicht.

Seit 1996 begeistert die Kulttanzshow die Menschen in aller Welt. Mehr als 4 Millionen Besucher allein im deutschsprachigen Raum machen „Lord of the Dance" konkurrenzlos zum populärsten Showereignis der Gegenwart. Durch die geniale Synthese aus Tanz, Folklore und Show zeigte die Tanzcombo eine neue Entertainment-Dimension auf.

Im Frühjahr 2020 macht die Tanzshow halt in Bielefeld und will auch das ostwestfälische Publikum wieder mit ihren Moves begeistern.

Dienstag, 24.3.20, 20 Uhr, Stadthalle, Bielefeld; 
Karten (ab 57,40 €): NW/LZ sowie erwin-event.de